Sie sind nicht angemeldet.

Andimann

Aleator, Moderator, Administrator

  • »Andimann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 273

Registrierungsdatum: 17.02.2011

Wohnort: Meppen

  • Nachricht senden

1

23.03.2014, 17:14

Journeyman 2014 - Spielberichte

Den Thread werde ich bald brauchen. Also hab ich ihn einfach mal angelegt. Ralf und ich spielen heut abend, hehe.

Alu

CEO Tabletop Emsland

Beiträge: 772

Registrierungsdatum: 18.02.2011

Wohnort: Lingen

  • Nachricht senden

2

23.03.2014, 18:36

Dann fange ich hier mal mit meinem ersten Überhaupt an:

Erstes Spiel Journeyman 2014
Ptach (Cygnar Alternativ) gegen Alu (Cryx Battlebox)

Runde 1
Cygnar gewinnt den Wurf und zieht vor..... da es keine Eile gibt, schön im Sonntagnachmittagsspaziergangimsonnenscheingang

Ich ziehe meine Modelle ebenfalls in Normalgeschwindigkeit, in einem Halbmond, den Kapitalisten entgegen.

Runde 2
Ptach verteilt 2 Fokus an den Defender, bufft ein wenig seine Modelle und zieht alles an den nächstliegendsten Stein für die Deckung.
Feuert geboostet auf meinen Defiler und trifft ihn trotz seiner Def 19 im Schnitt auf die 11 (ebenfalls in Deckung)... Schadensboost und puff... es ist nur noch ein halbes Hähnchen
Guter Punkt um zu merken, welch hohe Reichweite der olle Jack hat...
Ich verteile Fokus auf alle Jacks und renne hinter den nächsten Wald

Runde 3- *gefühlt* 50
Beide Armeen sind im Patt, da die Entfernungen für beide zu groß sind um einen Ausfall zu wagen.
Verweilen so einige Runden im Kalten Krieg
Ich vermassle eine Assasination im Feat, 2x geboostet auf die 7 zu würfeln...
Kann den Hammersmith dank upkeep das ganze Spiel quasi unbrauchbar machen...
Zerlege ihn sogar fast, über unzählige Sprays meiner Casterin bei -7 im Schaden
Der Defender nimmt 2,5 Hühnchen aus dem Spiel; kann den Slayer aber im Wald nie sehen.
Nach einer 2ten misslungenen Assasination, mit pDeneghra himself im Nahkampf... in Runde 2034.... schlägt der Defender meine Casterin angespitzt in den Boden.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Alu« (23.03.2014, 18:40)


negue

Armfänger

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 15.02.2011

  • Nachricht senden

3

23.03.2014, 21:47

Runde 1 Spiel 1: 23.03.

Gegner: Ptach mit Cygnar
Liste:
Lieutenant Allister Caine
Defender
Hammersmith

Szenario: Zwinger
(16" Kreis in der Mitte, ab Runde 3 Sieg durch selbst komplette Einheit innerhalb und Gegner nicht)

Gelände: nichts relevantes

Aufstellung:
Ich verliere den Wurf trotz +1 (Tier 1 Lylyth) und muss anfangen.
Shredder und Carnivean direkt nebeneinander an die 10" Grenze, Lylyth dahinter.

Ptach stellt seine Heavies ebenfalls an die 10" und seinen Caster dahinter.

Runde 1
Legion
4 Shredder rennen 12" vorwärts, der Carnivean und Lylyth gehen normal vor und halten sich hinter der Shredderreihe.

Cygnar
Defender erschießt einen Shredder.
Hammersmith und Caster gehen langsam nach vorne.

Runde 2
Legion
3 Shredder rennen in den Nahkampf um den Gegner zu binden und aus dem 16" Kreis zu halten.
1 Shredder an den Defender, 2 Shredder auf verschiedenen Seiten an den Hammersmiths. Einer davon erreicht auch Caine im Nahkampf.
Carnivean charged und assaulted einwenig Schaden auf den Hammersmith und steht recht mittig auf dem Zielkreis.
Lylyth schaut sich das Spektakel an und stellt sich zum Carnivean.

Cygnar
Hammersmith schiebt beide Shredder von sich weg und tötet sie dabei fast.
Caine erledigt beide Shredder durch sein Feat und bringt sich hinter einem Felsen in Sicherheit.
Defender verletzt den Shredder in seiner Reichweite schwer.

Runde 3
Legion
Der Hammersmith ist mit einem Zeh im 16" Kreis und steht somit dem Sieg im Wege.
Lylyth zündet ihr Feat um das Treffen des Carnivean zu sichern.
Carnivean slammed den Hammersmith mit 4 w6 zum Treffen die notwendigen 1" aus dem Kreis und das Spiel endet mit einem Sieg durch Szenario für Legion.

Nachtrag:
Der slam in Runde 3 war unnötig, da der Hammersmith nicht vollständig in den 16" war.

Fazit:
Die Shredder haben ihre Aufgabe glorreich erfüllt indem sie den Gegner bremsen.
Ein Hoch auf Shredder!
"SHHH. My COMMON SENSE is TINGLING."

Andimann

Aleator, Moderator, Administrator

  • »Andimann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 273

Registrierungsdatum: 17.02.2011

Wohnort: Meppen

  • Nachricht senden

4

23.03.2014, 21:54

Runde 1

Cygnar Battlebox vs Cricle of Orboros 2 Spieler Starterbox

Gelände relativ viel (für WM/H) gleichmäßig verteilt. Wälder und Felsen. Alle Gewässer sind seichte Gewässer und damit lediglich schwieriges Gelände.

Circle wählt Seite, stellt als erster auf und beginnt das Spiel. Kaya steht nur ein kleines Stück hinter ihren Beast, die in einer weiten Linie verteilt stehen. Die Cygnarer beginnen dicht stehend.





Zug 1 - Circle

Die Truppe rückt vor. Der Warpwolf erhält Heimlichkeit und zieht in den Zwinger, die Argi Waldläufer und hinter Felsen in Deckung. Kaya bleibt im Wald ein Stück zurück.



Zug 1 - Cygnar

Caster zieht mit seinen Jacks ein Stück vor. Der Schildjack (hab mir die Namen nicht gemerkt) zieht komplett über die Brücke. Der Ballerjack feuert mit seinem Doppelgeschütz auf den Winter Argus (der vordere) verfehlt jedoch.



Zug 2 - Circle

Der Argus schafft es den Schildjack mit deinem Doppelbellen zu lähmen. Daraufhin nimmt sich der Warpwolf den Jack vor und reißt ihn auseinander. Der Winter Argus versucht die übrigen Cygnarer zu frosten. Sein Atem reicht jedoch nicht soweit. Kaya holt den Warpwolf mit dem Geistertor zu sich zurück und gibt ihm Heimlichkeit wieder.



Zug 2 - Cygnar

Cygnar schickt als nächstes den Hammerjack in den Ring. Der Caster bleibt hinten stärkt den Hammerjack aber mit +3 PNZ und +3 ABW gegen Fern- und Magieangriffe. Der Ballerjack kommt ebenfalls nicht über die Brücke. Er schießt lieber noch einmal auf den Winter Argus. Der bekommt Schaden, jedoch überlebt er mit angeschlagenem Körper-Aspekt.

Zug 3 - Circle

Es steht nur der Hammerjack im Zwinger. Sollte er fallen, wäre das ein Sieg für den Circle in Runde 3. Die Circle Truppe gibt auch alles. Argus und Warpwolf prügeln heftig auf den Hammerjack ein. Kaya heilt den Winter Argus. Aktiviert Ihr Feat und so kann der Winter Argus auch noch kräftig mitmischen. Doch am Ende steht der Hammerjack noch. Etwas wackelig jedoch mit 4 Rumpfpunkten.



Zug 3 - Cygnar

Der Caster aktiviert seinen feat. Damit sind seine beiden Jacks heftigst gepanzert. Dem Ballerjack spendiert er jede Menge Fokus. Der legt auch kräftig los. Auf Kaya legt er nicht an, denn die steht mit Heimlichkeit da. Mit dem ersten Schuss in den Nahkampf reisst die Doppelkanone ein großes Loch in den Brustkorb des Warpwolfes. Der zweite Schuss jedoch trifft nicht den Warpwolf, sondern den Hammerjack und nimmt ihm die letzten 4 Punkte und schaltet ihn damit aus. Er kann gar nicht mehr aktivieren. Der Caster sieht zu und weint.

Zug 4 - Circle

Die Aufgabe liegt auf der Hand. Die letzten Cygnarer im Nahkampf binden und daran hindern den Zwinger zu erreichen. Der Winter Argus bindet den Ballerjack. Argus und Warpwolf schaffen es allerdings bei diesem Plan, den Caster in Stücke zu zerreissen. Somit Sieg für den Circle in Runde 4.



Joa, das war mal ein Spiel. Viel gelernt auf beiden Seiten. Ich musste in jedem Zug eine Reizschwellenprobe machen, weil ich mich irgendwie mit den Wutpunkten verplante. Da meine Beasts jedoch nie austickten, hat sich das allerdings immens gelohnt. Die Geschwindigkeit der Modelle um Kaya machten Spaß. Dennoch lief in jedem Zug irgend etwas anders, als ich es vor Zugbeginn geplant hatte. Angesichts des Ergebnisses anscheinend völlig egal. Mal sehen, wie sie beim nächsten Mal abschneiden.

Delaris

Gandalf der Graue

Beiträge: 116

Registrierungsdatum: 26.02.2014

Wohnort: Schüttorf

  • Nachricht senden

5

27.03.2014, 21:30

Cryx gegen Cyriss

Dann will ich mich auch mal an einem Bericht versuchen.

Cyriss gewinnt den Wurf und übergibt den 1. Zug an Cryx - ein schwerer Fehler

https://www.dropbox.com/s/rf37863ishkt20…%2020.03.37.jpg

1. Zug
Cryx stürmt mit allem vor was da ist. Alle Jacks stehen im Zwinger, der Warcaster kurz außerhalb.

Cyriss versucht das gleiche, kommt aber nur halb so weit und steht ca. 3 - 4 Zoll vor dem Zwinger.

https://www.dropbox.com/s/ockwpbgxk00cq0…%2020.21.27.jpg

2. Zug
Cryx zieht die Chicken weiter vor und bring den Heavy Jack auch weiter in den Zwinger.
Deneghra zieht hinter den Heavy und zaubert per Arcnode Parasit auf einen Light Jack und crippling grasp auf den gegnerischen Heavy.

Cyriss rückt weiter vor. Die beiden light Jacks stehen komplett im Zwinger, der Heavy hat durch crippling grasp nicht genügend Bewegung um ebenfalls einzuziehen.
Ein Light versucht auf ein Chicken KD zu schießen, schafft es aber nicht, die 15er Abwehr zu knacken.
Der Heavy schießt seine AOE-Kanone auf den cryx Heavy, kommt aber erwartungsgemäß nicht übrig. Durch Abweichung entsteht 4 Zoll schweres Gelände um und hinter dem Cryx heavy und macht sonst keinen Schaden.

3. Zug
Deneghra verteilt je 3 Focus an den Heavy und einen Light .
Deneghra zieht weiter in den Zwinger und feated.
Der Cryx heavy schafft es trotz schwerem Gelände den vordersten Cyriss Light zu chargen und verwandelt ihn in einen dekorativen Wrackmarker. Danach bleibt er ratlos mit seinem letzten Focus in der Gegend stehen.
Dann folgt das erste Hühnchen und charged den 2 Light Jack. Leider reichen 2 Angriffe nicht um ihn komplett zu zerstören und der Light bleibt mit 2 Platten stehen.
Das 2. Hühnchen packt sein Spray aus und ätzt den Rest von dem Light weg.
Cryx beendet den Zug. Da kein Gegner mehr im Zwinger steht und die 3. Runde läuft, wird das Spiel zugunsten Cryx beendet.

https://www.dropbox.com/s/dmivldfpajs3l7…%2020.48.28.jpg
----------------------------------------------------------------------------------------
Ich verliere nie!

Ich gewinne oder ich lerne! :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Delaris« (28.03.2014, 07:52)


der_Knopf

Interresierter

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 02.01.2014

Wohnort: süd-westliches Ödland

  • Nachricht senden

6

20.04.2014, 11:16

Spiel 2 gegen Nate

Kurz zusammen gefasst.
Ich gewinne den ersten Wurf.
Nate beginnt mit der Aufstellung.
Ab der 2. Runde befinden sich alle Modelle im Zwinger.
Nate zerlegt in der 3. Runde mit seinem Angreifer und dem Eisenpanzer meinen Zerstörer, nach dem ich in den vergangenen Runden nur Murks gewürfelt und mit der Bombarde nix getroffen habe.
4. Runde mein Moloch bekommt 3 Fokus und boundless Charge und zerlegt den Angreifer
Striker verpasst meinem Moloch Disruption mit seiner Pistole und schickt ihn mit Erdbeben zu Boden.
5. Runde Sorscha behält alle Fokuspunkte, benutzt Windflug und boundless Charge und befindet sich mit 2 Fokuspunkten in 2" RW zu Striker. 1. Schlag: snake eyes !!!! Ich gebe 1 Fokus aus. 2. Schlag: wieder snake eyes!!! :cursing: 1 Fokus habe ich noch. 3. Schlag: kein Pazer aber nicht hoch genug gewürfelt.
Nate ist dran. Er geht mit Striker in den NK und putzt Sorscha mit 3 Schlägen weg. ;(
»der_Knopf« hat folgende Datei angehängt:
  • 042014111542.jpg (752,43 kB - 7 mal heruntergeladen - zuletzt: 24.04.2014, 07:35)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »der_Knopf« (20.04.2014, 13:40)


Alu

CEO Tabletop Emsland

Beiträge: 772

Registrierungsdatum: 18.02.2011

Wohnort: Lingen

  • Nachricht senden

7

23.04.2014, 19:56

Snake Eyes im Schaden oder hast du wirklich deinen Feat vergessen?
Ich mein: Bei 2 Fokus hast du noch 3 Autotreffer.... Nr 1 geboostet... bei einem Deff Helden... mit POW 13?!....
Selbst mit 2x Snake Eyes sollte er immer noch so gut wie tot sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Alu« (23.04.2014, 23:42)


der_Knopf

Interresierter

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 02.01.2014

Wohnort: süd-westliches Ödland

  • Nachricht senden

8

26.04.2014, 11:00

Beim Trefferwurf Alu. Beim Trefferwurf.

jorka

jorruka

Beiträge: 578

Registrierungsdatum: 16.02.2011

Wohnort: Lingen

  • Nachricht senden

9

26.04.2014, 12:06

Alu wollte dich nur drauf hinaus das man bei casterkill sein feat zünden sollte,
bei Sorcha wäre das dann im CC alles Autotreffer gewesen.
Guild Ball Downloads (zum Gratis spielen)

der_Knopf

Interresierter

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 02.01.2014

Wohnort: süd-westliches Ödland

  • Nachricht senden

10

27.04.2014, 10:48

Hmm. Unbewegliche Modelle haben noch immer ne ABW von 5 und ne doppel 1 ist dann auch nicht getroffen. Patzer bleibt Patzer. Klar. Der 3. Schlag hätte dann wohl gesessen aber wahrscheinlich auch nicht gereicht um Coleman zu killen. Nate hätte in seinem Zug die Unbeweglichkeit mit 1 Fokus abgeschüttelt und das Ergebniss währe das selbe gewesen. Aber. Hätte, hätte, Fahrradkette. Nu ist es eh vorbei. Bei Tobi hat das mit dem Feat ja dafür ganz gut geklappt. :D

der_Knopf

Interresierter

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 02.01.2014

Wohnort: süd-westliches Ödland

  • Nachricht senden

11

27.04.2014, 11:10

Sorry. Hab es gerade geschnallt. :sleeping: Unbewegliche Modelle werden im NK automatisch getroffen. :cursing:
Aber wie gesagt. Hätte,hätte,Farradkette.